Warum Deutschland, das Deutsche Reich und das deutsche Volk vernichtet werden muß -3-

“Seit Gründung des Deutschen Reiches im Jahre 1871 stieg das Land unaufhörlich wirtschaftlich auf. Der Lebensstandard im Deutschen Reich war weit höher, als in den anderen europäischen Ländern. Man investierte nicht sehr viel in den Aufbau von Armee, deren Technik und Flotte, sondern verwendete die sprudelnden Gelder für zivile Projekte.”

Morbus ignorantia - Krankheit Unwissen

Geheimrede von Winston S. Churchill im März 1936 im Unterhaus

“Vierhundert Jahre hindurch hat die auswärtige Politik Englands darin bestanden, der stärksten, aggressivsten und am meisten beherrschenden Macht auf dem Kontinent sich entgegenzustellen. Angesichts Philipps II. von Spanien, gegen Ludwig XIV., unter Wilhelm III. und Marlborough, gegen Napoleon, gegen Wilhelm II. von Deutschland, würde es leicht und muß es zweifellos eine große Versuchung gewesen sein, sich mit dem Starken zu verbünden und die Frucht seiner Eroberungen zu teilen. Jedoch schlugen wir immer den anderen Kurs ein, verbündeten uns mit den weniger starken Mächten, schufen eine Zusammenfassung unter ihnen und beseitigten und vereitelten den kontinentalen Tyrannen, wer es auch immer war und welcher Nation er auch immer angehörte. So bewahrten wir die Freiheit in Europa Bitte beachten Sie, daß die Politik Englands keinerlei Rücksicht darauf nimmt, welche Nation gerade die Herrschaft über Europa erstrebt. Es kommt nicht darauf an, ob…

View original post 3,507 more words

Advertisements

Warum Deutschland, das Deutsche Reich und das deutsche Volk vernichtet werden muß -2-

“Im August 1895 begann in der britischen Wochenzeitung The Saturday Review eine Artikelfolge, die zur Vernichtung Deutschlands aufrief und deren unheilvolle Gier nach deutscher Beute noch bis heute ausstrahlt.”

Morbus ignorantia - Krankheit Unwissen

Wie und wodurch man heute Länder erpressen und in den Krieg treibt und treiben kann, sehen wir aktuell am Geschehen rund um die Nah Ost Länder. Syrien will man bereits seit mehr als 5 Jahren von der Erdoberfläche tilgen. Doch der Kampf der syrischen Bevölkerung, dank starker Unterstützung, ist Heldenhaft und zeigt uns, wie man dem Establishment die Stirn bietet. Doch wir dürfen das perfide Spiel des Westens nicht mißverstehen, denn deren Pläne wurden bereits mehrfach in der Öffentlichkeit vorgestellt. Syrien ist nur der Bonus für Israel und einem judenfreundlichen Kurdistan, in Wahrheit geht es um Rußland. Stets werden vom Westen die Kriege gegen Staaten oder Nationen geführt, die entweder sich für das (westliche) Ausland geschlossen haben, oder durch völkische Strebsamkeit die Industrie des Westens überflügeln. Geschlossene Staaten sind heute jene, die ausländischen Unternehmen untersagen, die Bodenschätze im Land zu fördern und auf eigene Rechnung veräußern. Rußland hat vor ca…

View original post 2,902 more words

Warum Deutschland, das Deutsche Reich und das deutsche Volk vernichtet werden muß -1-

“Was haben wir – das deutsche Volk – seit dem Verlust des Krieges bis heute erlebt?”

Morbus ignorantia - Krankheit Unwissen

Hat die Überschrift etwas mit der Realität zu tun? Müssen wir Deutschen wirklich vernichtet werden, oder will man uns nur umerziehen? Ist die derzeitige Migrationspolitik eine Waffe und befinden wir uns im Krieg? Warum haben die Deutschen den Haß des Westens auf sich gezogen? Liegt unser Schicksal in der Vergangenheit und der Westen wird diesen Wahn nicht los? Diese und einige Fragen mehr, sollen mit diesem Aufsatz erklärt werden.

Vielleicht wäre es einfach zu erklären und zu verstehen, warum die Politik heute so ist, wie sie ist. Doch das wäre eine Lüge und entspräche der heute offiziellen Geschichtsschreibung. Es ist nicht einfach zu erklären, warum Deutsche so extrem vom Westen gehaßt werden und daß bereits über Jahrhunderte! Laßt uns einen kurzen Exkurs in die vergangenen 100 oder 150 Jahre machen. Diese Zeitspanne ist vollkommen ausreichend, um zu verstehen, warum alles so ist, wie es ist. Natürlich hat besonders der Verlust…

View original post 975 more words